Weihnachtliche Überraschungen im Schuhkarton

Mitte November erreichte uns eine ebenso überraschende wie schöne E-Mail. Sie kam von Bernd Meyer, Teamleiter bei der tricontes360 Rügen GmbH aus Lietzow auf Rügen.

Herr Meyer berichtete uns, dass sich sein Team von etwa 10 Kolleg*Innen entschlossen hatte, statt einer Weihnachtsfeier, dieses Jahr etwas Gutes für Kinder tun zu wollen. Die Idee war angelehnt a die bekannte Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ – die weltweit größte Geschenkaktion für Kinder in Not, die seit 1996 auch im deutschsprachigen Raum durchgeführt wird. Bei dieser Aktion werden Geschenke an Kinder in Afrika, Asien, Europa, Zentral- und Südamerika verteilt. Die Aktion versteht sich nicht als Entwicklungshilfe, sondern als Geschenkkampagne geprägt von Barmherzigkeit und Nächstenliebe, bei der vor allem auch die Weihnachtsbotschaft vermittelt werden kann.

Statt sich an der weltweiten Aktion zu beteiligen, wollte das Team um Herrn Meyer lokal aktiv werden und Sachspenden, wie Spielzeug, Schulsachen etc., bereitstellen und diese in einer kleinen Aktion als Geschenke verpacken. Als „Partner“ für diese ganz wunderbare Idee stießen sie auf KinderLachen009 Rügen e.V..

Und so erhielten wir in dieser Woche Besuch: Herr Meyer und Kollegen aus Lietzow kamen vollbepackt mit sehr liebevoll gestalteten und bestückten Weihnachtspaketen bei uns in Putbus vorbei. Was für eine schöne Überraschung!

Wir werden die Weihnachtsgeschenke noch vor Weihnachten an „unsere“ Kinder überreichen. Weihnachten ist die Zeit der leuchtenden Kinderaugen. In diesem Jahr fallen leider die meisten Weihnachtsmärkte und „Weihnachtsmann-Sprechstunden“ pandemiebedingt erneut aus. Dennoch können wir dank der Hilfe dieser tatkräftigen Sponsoren für strahlende Kindergesichter sorgen und eine kleine Freude bereiten.

 

Damit nicht genug: Auch an unserer shuuz- Schuhaktion hat sich die tricontes360 Rügen GmbH beteiligt und in den vergangenen Wochen mehr als 40kg Schuhe gesammelt. An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.