Chayenne – Eine kleine Pferdefreundin

Chayenne aus Stralsund ist schwerbehindert. Bis zu ihrem sechsten Lebensjahr war Chayenne gesund und infizierte sich 2016 mit dem HUS-Keim. Seitdem ist alles anders. Sie sitzt im Rollstuhl, kann nicht alleine essen, sprechen oder stehen, muss gewindelt werden. Sie besucht eine Schule für behinderte Kinder. Chayenne liebt Pferde und geht seit Kurzem regelmäßig zur Reittherapie. Eine zusätzliche Schwimmtherapie/ Wassergymnastik wäre für ihre weitere motorische Entwicklung und Rehabilitation ideal. Allerdings ist der finanzielle Aufwand dafür sehr hoch und für die alleinerziehende Mutter alleine nicht realisierbar. KinderLachen009 Rügen e.V. möchte Chayenne unterstützen und ihre motorische Entwicklung gerne weiter fördern, indem ihr eine Schwimmtherapie ermöglicht wird.

Nach dem ersten Treffen konnte KinderLachen009 Rügen e.V. der Familie bereits weiterhelfen und vermittelte entsprechende Kontakte und Anlaufstellen. Ehrenamtliche Mitglieder des Vereins nahmen zudem Kontakt zu Physiotherapien/ Schwimmbädern auf, um die Möglichkeiten der Therapie und insbesondere der Erreichbarkeit/Nutzbarkeit für Rollstuhlfahrer zu erörtern. Dadurch wurde eine passende Einrichtung auf Rügen gefunden und der Kontakt zu Chayenne hergestellt.

Nun geht Chayenne regelmäßig ins Schwimmbad und hat dabei viel Spaß. Wir wünschen ihr, dass die Therapie ihre weitere Entwicklung fördert!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.