Benefizveranstaltungen

Benefizkonzert zugunsten von KinderLachen009 Rügen e.V. mit dem Gospelchor Bergen

Am 19. Oktober 2018 um 19 Uhr bildete die altehrwürdige St. Marienkirche zu Bergen auf Rügen den Rahmen für unser diesjähriges Benefizkonzert.
In diesem Jahr setzte sich der Gospelchor der Gemeinde St. Marien für die Idee und die Philosophie von KinderLachen009 Rügen e.V. ein und gab ein Konzert zugunsten der Kinder.
Auf dem Programm stand eine bunte Mischung aus Gospel, Spiritual, Musik der Welt (z. B. aus Afrika, Lateinamerika, Indien, Neuseeland), Musical und Pop.
Zahlreiche Besucher hatten sich auf den Weg in die Kirche gemacht und wurden nicht enttäuscht. Trotz herbstlicher Temperaturen hatten alle Gäste sowohl in der Pause als auch nach dem Konzert ein Lächeln auf dem Gesicht. Zahlreiche Besucher brachten ihre Freude über das gelungene Konzert zum Ausdruck.
Das abwechslungsreiche Programm des Chores war im ersten Teil geprägt von traditionellen Spirituals, deren Wurzeln zumeist in Afrika oder Asien liegen und die heute als Wurzel des Gospels angesehen werden. Die überlieferten Spiritual-Texte sind fast ausschließlich religiösen Inhalts und erzählen vom Leben und den Sehnsüchten der Menschen und ihrem Glauben an Gott.
Durch ihren Rhythmus laden diese Lieder besonders zum Mittanzen und Mitklatschen ein. Und so dauerte es auch bei diesem Benefizkonzert nicht lange, bis die ersten Zuhörer „aktiv“ wurden und die Holzbänke der Kirche als „Rhythmusinstrument“ benutzten.

Nach der Pause, in der sich die Besucher am KinderLachen-Infostand über die Arbeit des Verein informieren oder sich an einem kleinen Getränke- und Snackangebot versorgen konnten, das die Mitglieder des Vereins organisiert hatten, ging es mit klassischen Gospels weiter. Der zweite Teil wartete mit klassischen Gospel-Songs auf, die meist englischsprachig sind und in der Neuzeit entstanden. Auch hierbei sprang der Funke von den Chorsängern sofort wieder auf das Publikum über und so klatschten die Besucher im Takt mit den Chorsängern. Es entstand eine wunderschöne Atmosphäre in der Kirche, die an diesem Abend nur durch den Schein der Kronleuchter beleuchtet war.

Am Ende blieb den Mitgliedern von KinderLachen009 Rügen e.V. nur noch, sich zu bedanken….
…bei den Besuchern, die sich an diesem Abend auf den Weg gemacht hatten, um dem Konzert beizuwohnen und etwas Gutes zu tun.
…bei Herrn Mehner und den Mitgliedern des Kirchengemeinderat, unbürokratisch zugestimmt hatten und ihre Kirche für den Abend zur Verfügung stellten.
…und bei den Hauptakteuren des Abends: Dem Gospelchor der Gemeinde St. Marien und dem Kantor Frank Thomas, die spontan von der Idee überzeugt waren, dass wir zusammen ein schönes Konzert organisieren und uns damit gleichzeitig für die Kinder engagieren können, die uns Erwachsene brauchen.
Ganz getreu des Mottos: das Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt! Und so teilten auch wir: Das Glück, das Konzert genießen zu können, gesund zu sein und einen tollen Abend gemeinsam erleben zu dürfen, der uns lange in Erinnerung bleibt mit der guten Überzeugung, dass wir damit Kinder und ihre Familien unterstützen, die gerade harte Zeiten erleben, die gegen schwere Krankheiten kämpfen müssen oder Schicksalsschläge erleben.

Die Einnahmen des Benefizkonzertes kommen in diesem Jahr Ben zugute – einem kleinen 3-jährigen Jungen aus der Nähe von Rostock, der an einem Tumor leidet. Nähere Informationen zu ihm und seiner Familie folgen in Kürze, wenn wir Ben persönlich kennen lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto Gospelchor: (c): Andreas Hampel. All rights reserved

Der Vorpommern-Blitz Verlag, Lokalausgabe Rügen kündigte das Benefizkonzert in seiner Ausgabe vom 14.10.2018 bereits an. 

Das Leben ist ein „Geben und Nehmen“…und insbesondere für Kinder

Bei Hitzerekorden und guter Stimmung starteten das Team von Jenny’s Hafencafé um Frau Knieß und Mitglieder des Verein KinderLachen009 Rügen e.V. am 28.07.2018 in einen ereignisreichen Tag. Unter dem Motto „Wir arbeiten, damit Kinder (wieder) lachen können“ veranstalten beide Teams einen „KinderLachen-Arbeitseinsatz“ zum Hafenfest.

Schon das reichhaltige, leckere Frühstück wurde mit Klängen des Gitarre-spielenden Uwe Schlak, Mitglied des Vereins, zu einem Genuss. 
Zahlreiche Einheimische und auch Urlauber nutzen die Gelegenheit und diese besondere Atmosphäre zu einem kühlenden Eisbecher oder aber zu einem der besten und größten selbst gebackenen Stück Kuchen.
Der Gemütlichkeit nicht abgeneigt, lauschten viele zur Kaffezeit den Klängen der Sängerin „Lorelei“, die durch ihren kostenlosen Auftritt das Anliegen von KinderLachen unterstütze.

Mit ihrem Besuch unterstützten die Gäste ganz nebenbei die gute Sache und die Arbeit des Vereins KinderLachen009 Rügen e.V.. Das Team des Hafencafés hatte sich im Vorfeld eine Menge Gedanken gemacht und fertigte eine besondere Spendenbox zu diesem Thementag, in die viele Besucher eine Münze als Spende für bedürftige Kinder warfen. Zudem entschied das Team des Cafés, alle Trinkgelder des Tages für den Verein zu spenden. Danke an alle guten Seelen!!!

Für eine weitere Überraschung sorgte Frau Knieß gemeinsam mit den Veranstaltern des Rügen-Marktes in Thiessow um Urte und Frauke Kasüske. Eine großzügig gesponserte Tombola fand bei vielen Menschen Freude. Zahlreiche Händler des Rügen-Marktes hatten im Vorfeld Preise gestiftet. So bot sich den Besuchern ein bunter Stand mit mehr als 200 Preisen und jeder konnte sein Glück versuchen. Wie engagiert die Frauen inmitten der brennenden Sonne die Lose für den guten Zweck anboten – einfach unbeschreiblich!
Die Tombola war besonders beliebt bei den Kindern, aber auch viele Erwachsene kauften Lose für den guten Zweck. Als am Ende des Tages alle Lose verkauft waren, konnten viele Besucher des Hafenfestes mit wunderbaren Preisen, unvergesslichen Eindrücken und dem Gefühl nach Hause gehen, Kindern etwas „Gutes“ getan zu haben.

KinderLachen009 Rügen e.V. möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Gästen und Besuchern des Aktionstages sowie allen Helfern und Händlern für den gelungenen und erfolgreichen Tag bedanken. Aber unser besonderes Dankeschön geht an das Team von Jenny’s Hafencafé für die jahrelange Unterstützung!

Spendenübergabe in Stralsund

Nach dem tollen Erfolg des Spendenlaufes in der Grundschule Andershof in Stralsund war es am 29.06.2018 soweit: das Ergebnis des läuferischen Einsatzes sollte verkündet werden. Seit dem Lauf am Kindertag wussten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 nicht, welche Summe sie für den guten Zweck erlaufen hatten. Und so versammelten sich an diesem Freitag alle Kinder in der großen Pause auf dem Schulhof und auch KinderLachen009 Rügen war eingeladen.
Voller Spannung und Vorfreude stellten sich die Kinder nach Klassen sortiert auf. Bei hochsommerlichem Wetter gab es zunächst eine musikalische Einstimmung, gestaltet durch eine Klasse. Wir erfuhren, dass an der Schule jede große Pause mit einigen Liedern und dem gemeinsamen Singen begonnen wird. Was für eine schöne Tradition!
An diesem Tag war alles ein wenig „offizieller“. Es wurde zu mehreren Liedern gemeinsam gesungen und getanzt. Danach folgte die Ansprache der Schuldirektorin, die noch einmal die großartigen Erfolge der Schüler während des Laufes hervorhob. Einige Schüler liefen über 100 Runden!
Im Anschluss erzählten Mitglieder den Läufern und Lehrern ein wenig mehr über die Vereinsarbeit. Dabei war es uns ein besonderes Anliegen, den Schülern für ihren Einsatz für Kinder zu danken, denen durch den Verein die Traurigkeit genommen werden soll.und für die das „erlaufene“ Geld eingesetzt wird. 

Schließlich folgte der feierliche Moment: die Spendensumme wurde verkündet und zwei Schüler überreichten uns den eigens entworfenen Spendenscheck!
Wir sind vom Ergebnis überwältigt und möchten uns bei allen fleißigen Läufern und den Lehrern der Grundschule Andershof ganz herzlich bedanken. Es ist wunderschön zu sehen, wie bereits die Jüngsten für die Gemeinschaft und ein Miteinander sensibilisiert werden können und sich mit Freude engagieren!

 

Der Ostsee-Anzeiger (Lokalausgabe Stralsund) berichtete in seiner Ausgabe vom 11. Juli 2018

 

Spendenlauf zugunsten von KinderLachen009 Rügen

Am 01.06.2018 veranstaltete die Grundschule Andershof in Stralsund einen Spendenlauf. Trotz der warmen Temperaturen waren alle 120 Schülerinnen und Schüler sehr motiviert und freuten sich auf den Lauf. Schließlich verband sich mit dem Lauf auch der Einsatz für die gute Sache. Der Erlös des Spendenlaufes sollte geteilt werden: zum einen werden Sport- und Lehrmaterialien für die Schule angeschafft. Daneben entschieden Schüler und Lehrer, dass sie andere Kinder unterstützen möchten. Daher nahmen sie Kontakt zu KinderLachen009 Rügen auf.
Vor dem Start wurden wir von der Schulleiterin begrüßt und durften unsere Vereinsarbeit vorstellen. Nach unserer kurzen Rede und einer letzten Motivation durch die Eltern und Lehrer war es dann soweit: Aufstellung zur Eröffnung des Spendenlaufs!
Die Schülerinnen und Schüler nahmen noch einmal einen kräftigen Schluck aus der Trinkflasche und dann wurde der Lauf gestartet. Die Lehrerinnen und Lehrer waren sehr überrascht von den Leistungen einzelner Schüler, denn sie wollten gar nicht mehr aufhören, zu laufen. Jeder gab sein Bestes und war mit vollem Eifer dabei.

Einfach eine großartige Leistung aller Läufer und ein tolles Engagement für andere Kinder!

KinderLachen – „Arbeitseinsatz“ während der Hafentage

Vom 26.-29. Juli 2018 findet in Lauterbach das traditionelle Hafenfest statt. In diesem Jahr wird auch KinderLachen009 Rügen e.V. dabei sein!

Unter dem Motto „Wir arbeiten, damit Kinder (wieder) lachen können“ veranstalten wir GEMEINSAM mit Jenny’s Hafencafe einen KinderLachen-„Arbeitseinsatz“ zum Hafenfest.
Wir werden einen kompletten Tag lang im Cafe bei allen anfallenden Tätigkeiten aushelfen und unseren Verein präsentieren. 

Als Termin haben wir den Samstag, 28.7.2018, gewählt. Dies ist traditionell der besucherstärkste Tag des Festes.

Beschwingt in den Tag starten wir vormittags mit Live-Musik von Uwe – einem Mitglied unseres Vereins.

Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei unserem Einsatz unterstützen und zum Frühstück, Kuchen essen, Kaffee trinken oder einfach zum Eis essen vorbei kommen.

Alle Trinkgelder und Spenden des Tages kommen zu 100% den Kindern zugute.

Wo: Jenny’s Hafencafe, Am Hafen, 18581 Lauterbach
Wann: 28. Juli 2018 ab 08.30 Uhr

„KinderLachen009 Rügen“ auf der Brillennacht in Stralsund

Am 05. Mai 2018 veranstaltete das „Brillenhaus“ erstmalig eine „Brillennacht“. Im Ozeaneum luden die Veranstalter dazu ein, neue Brillenkollektionen verschiedener Marken zu erleben.
Zahlreiche Besucher nutzen den Abend, um die neuesten Trends kennenzulernen und sich direkt mit den Herstellern auszutauschen.

Passend zur Brillenmode wurden zudem auch die Sommertrends in der Damen- und Herrenmode präsentiert. Ergänzt wurde all dies durch Live-Musik. Unter der faszinierenden Kulisse der „Riesen der Meere“, der großen Ausstellungshalle des Ozeaneums Stralsund, ergab sich so eine wunderschöne Atmosphäre.

Die Inhaber des Brillenhauses verfolgten mit dem Abend allerdings nicht nur geschäftliche Ziele. Auch das soziale Engagement für die Schwächsten in der Gesellschaft wurde hervorgehoben: Der Erlös der Eintrittsgelder wird an drei wohltätige Vereine gespendet! KinderLachen009 Rügen e.V. wurde neben dem Hospiz in Greifswald und dem Projekt Kataraktlinsen für Afrika des Augenzentrums Vorpommern ausgewählt und erhielt zudem die Möglichkeit, sich mit einem Stand zu präsentieren und weitere Spenden zu sammeln. Wir freuten uns sehr über interessante Gespräche, die wir an diesem Abend führen durften und die zeigen, dass Einkaufen und Helfen gut zusammenpassen.

Zu späterer Stunde rundete ein DJ den Abend ab und Besucher und Aussteller konnten diese gelungene Premiere der „Brillennacht“ gemeinsam ausklingen lassen.

 

Spendenübergabe bei der „Nacht der Talente“

Die „Nacht der Talente“ will jungen und jung-gebliebenen Talenten der Insel Rügen eine Bühne geben. Dabei geht es nicht um das Gewinnen oder eine möglichst positive Jurybewertung, viel mehr sollen alle Interessierten eine Chance bekommen, sich und ihr Talent zu präsentieren.
Am Samstag, den 24. März 2018, verfolgten über 100 Gäste die dritte Talentshow dieser Art auf der Insel.

Im Rahmen der Show präsentierten sich Insulaner und Gäste mit vielfältigen Talenten und gestalteten eine tolle Show. Jan Freyer, Organisator und KinderLachen-Mitglied, hatte sich für den Abend zudem etwas Besonderes überlegt: „KinderLachen009 Rügen e.V.“ durfte sich am Abend mit einem Stand präsentieren. Außerdem erhielt KinderLachen den Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten zu 100% als Spende.
Und so wurden uns an diesem Abend gleich zwei Spendenschecks von den beiden Hauptsponsoren des Abends überreicht.

Wir sind begeistert und sagen an dieser Stelle noch einmal: DANKESCHÖN!

Die Ostsee-Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 26.03.2018.
Einige Eindrücke von der Spendenübergabe….alle Fotos (c) www.nachtdertalente.de

Benefizkonzert: Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt

Am 24. November 2017 fand im Theater Putbus das diesjährige Benefizkonzert zugunsten von KinderLachen009 Rügen e.V. statt.
Die Mezzosopranistin Isabelle Kusari hatte ein Programm mit Kinderliedern aus mehr als 30 Ländern von allen Kontinenten dieser Welt aus verschiedenen Epochen zusammengestellt.

Die Ostsee-Zeitung, Lokalredaktion Rügen berichtete in ihrer Ausgabe vom 27. November 2017 mit diesem Artikel.

Es überrascht uns sehr, dass in dem Beitrag relativ subjektiv berichtet wird. Leider rückt die Intention des Benefizkonzertes – die Unterstützung für schwerkranke Kinder – dabei sehr in den Hintergrund. Es ging am Freitagabend um die Kinder.
Gerne würden wir daher auch unsere Sicht auf die Dinge darlegen und haben einen entsprechenden Leserbrief für die Ostsee-Zeitung verfasst, der leider (bisher) nicht veröffentlicht wurde.

Hier der Wortlaut: 

Es geht um die Kinder
Mit dem Erwerb einer Karte für das Benefizkonzert am vergangenen Freitag und ihren Spenden sorgten die Besucher für Kinderlachen in der Region, schließlich setzt sich KinderLachen009 Rügen e.V. seit Jahren ehrenamtlich und direkt für schwerkranke Kinder in der Region und in der Dritten Welt ein.
Den anwesenden Besuchern gilt daher unser Dank für ihren Einsatz für die gute Sache.
Nicht nachvollziehbar ist, dass der Artikel von „Frau Roosen“ (Künstlername) so einseitig formuliert ist und einzig darauf abstellt, dass die Besucherzahl nicht so hoch wie bei unseren anderen Konzerten war. Das ist richtig. Aber Kunst ist vielfältig, genau wie das Programm an diesem Abend.
Daher überrascht es uns sehr, dass in dem Artikel wenig objektiv berichtet wird, sondern vielmehr scheinbar nur nach Fehlern gesucht wird.
Es gab es etliche Zuschauer, denen das etwas andere Programm mit der Mischung aus internationalen Kinderliedern und Gedichten gut gefallen hat… viele haben sicherlich erstmals in so einer Fülle Kindermelodien aus aller Welt gehört.
Wir sind enttäuscht, dass dieses Meinungsbild in dem Artikel überhaupt keine Beachtung findet.
Es geht uns um die Schwächsten in der Gesellschaft und damit den uneigennützigen Einsatz für die Kinder. Der Autorin ging es scheinbar mehr um den Ausdruck ihrer persönlichen Meinung.
– das Team von KinderLachen009 Rügen e.V. –

Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt. Ein Abend von und mit Isabelle Kusari

Fast schon traditionell veranstaltet der Verein KinderLachen009 Rügen e.V. auch 2017 zum Jahresende ein Benefizkonzert zugunsten krebs- und schwerkranker Kinder im Theater Putbus.

Am 24. November erwartet die Gäste eine Premiere. In diesem Jahr unterstützt Isabelle Kusari die Arbeit des Vereins mit einem besonderen Konzert. Extra für diesen Abend hat die Mezzosopranistin ein einzigartiges Programm zusammengestellt. Isabelle Kusari ist Französin und lebt in Nordrhein-Westfallen. Den Rüganern ist sie von zahlreichen Auftritten im Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz bekannt.  Kusari singt neben den schönsten Opernarien ihres Fachs sehr gerne Volkslieder und klassische Chansons von der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert.

Ihre Premiere für KinderLachen009 Rügen trägt den vielversprechenden Titel „Die schönsten Kinderlieder aus aller Weltund beschreibt ein einmaliges Programm mit Kinderliedern aus 30 Ländern von allen Kontinenten dieser Welt aus verschiedenen Epochen. Kindergedichte und Klavierstücke bereichern diese internationale Soirée.

 

Termin: Freitag, 24. November 2017 um 19.30 Uhr

Ort: Theater Putbus

Vorverkauf: Theaterkasse

1. „Promitalk“ in Putbus….interessante Einblicke in das Sportlerleben

Am Ende des Abends sah man überall zufriedene und glückliche Gesichter: bei den vielen Besuchern von der Insel und dem Festland, bei den prominenten Gesprächsgästen des 1. „Promitalks“ und auch bei den Migliedern des Vereins KinderLachen009Rügen e.V..

Fünf ehemalige Sportler hatten sich am 15. September auf den Weg auf die Insel Rügen gemacht, um sich für die gute Sache einzusetzen und Spenden für Projekte zu Gunsten von schwerkranken Kindern zu sammeln.
In der gut besuchten Aula des ehemaligen Pädagogiums in Putbus (heute Hotel du Nord), erlebten die Besucher bestens gelaunte Sportler, die offen über ihre Karrieren und das „Leben danach“ berichteten. Die Moderation der illustren Runde übernahm der Sport-Moderator Reiner Rechenberger.

Eröffnet wurde die Talkrunde mit einer Überraschung für Ute Oberhoffner. Sie hatte es sich nicht nehmen lassen und war extra an ihrem Geburtstag aus Ilmenau nach Putbus gekommen. Das Publikum wusste dies zu schätzen und gratulierte mit einem Ständchen und einer Geburtstagstorte. Im anschließenden Gespräch berichtete Oberhoffner von ihrer Karriere und ihrem größten Erfolg: der Silbermedaille im Rennrodeln bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary.
Ebenfalls aus Thüringen, genauer gesagt aus Oberhof, war Steffi Jacob angereist. Sie berichtete, wie sie eher zufällig zum Skeleton kam und dann 1996 das erste Weltcuprennen der Damen in Königssee und auch den Gesamtweltcup 1996/97 gewann
Guido Kratschmer gehört zu den erfolgreichsten deutschen Zehnkämpfern und gewann 1976 in Montreal Olympia-Silber. Als Sportler aus dem „Westen“ berichtete er auch darüber, wie er – als Gold-Favorit gehandelt – aufgrund des Olympia-Boykotts der Bundesrepublik 1980 auf eine weitere Olympia-Teilnahme verzichten musste. Von ihm erhielten die Zuhörer an diesem Abend so auch einen interessanten Einblick in die Sportförderung von Spitzen-Athleten in der Bundesrepublik.
Heute sehr aktiv in die Sportförderung von Nachwuchsathleten eingebunden ist Kathrin Boron. Die viermalige Olympiasiegerin und achtmalige Weltmeisterin im Rudern arbeitet heute für die Deutsche Sporthilfe und unterstützt junge Talente auf dem Weg in die Weltspitze. Von der ursprünglich aus Potsdam stammenden Boron erfuhren die Gäste, dass sie sich auch als dreimalige Olympiasiegerin jedes Jahr neu für die einzelnen Bootsklassen qualifizieren musste und dass sie trotz des harten Trainings jeden Tag mit Spaß in die Bootshalle ging.
Mit Täve Schur, zweimaliger Gewinner der Internationalen Friedensfahrt und Weltmeister im Straßen-Einzelradrennen, hatte sich schließlich einer der bekanntesten deutschen Sportler aller Zeiten auf den Weg nach Putbus gemacht. Der heute 86-Jährige berichtete gut gelaunt und zu Scherzen aufgelegt von der Euphorie, die die großen Radrennen seinerzeit auslösten. Zudem erfuhren die Gäste des Promitalks, dass er auch heute noch fast täglich auf dem Rad sitzt.
Nachdem die größten Erfolge der Athleten noch einmal kurz filmisch zusammengefasst wurden, blieb Zeit für Fragen von den Zuhörern. Und das Putbusser Publikum ließ sich nicht lange bitten. Es entwickelte sich eine interessante und erheiternde Fragerunde, in der sich sogar die Athleten untereinander diverse Fragen stellten. Schließlich ist es auch für die fünf Sportler nicht alltäglich, dass sich Sommer- und Wintersportarten auf einer Bühne begegnen. Am Ende waren sich alle fünf jedoch einig: Sie würden die von ihnen eingeschlagenen Karrieren jederzeit noch einmal verfolgen.

Im Anschluss an die Talkrunde blieb für die Besucher noch Zeit für Autogramme, individuelle Gespräche oder ein Foto mit den Sportlern. Für KinderLachen009 Rügen e.V. bildete dieser „Promitalk“ eine Premiere. Es war ein erfolgreicher Abend, der vor allem Eines zeigte: Es gibt viele Menschen, die sich uneigennützig für den guten Zweck einsetzen und ein großes Herz für krebs- und schwerkranke Kinder beweisen.
An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an alle Sportler, die mit ihrem Kommen die Arbeit des Vereins unterstützten und an alle Gäste, die mit dem Erwerb der Eintrittskarten Gutes getan haben.

Die ehrenamtliche Organisation eines solchen Abends wäre ohne die Unterstützung vieler helfender Hände nicht möglich. Daher möchte sich „KinderLachen009 Rügen e.V.“ bei allen Helfern, Sponsoren und Unterstützern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben, ganz herzlich bedanken!

 

Die Ostsee-Zeitung, Lokalausgabe Rügen, berichtete in ihrer Ausgabe vom 19. September 2017

KinderLachen009 veranstaltet seinen 1. „Promitalk“

Am 15. September um 18.00 Uhr gibt es im Pädagogium in Putbus eine besondere Premiere. KinderLachen009 Rügen e.V. veranstaltet seinen ersten „Promitalk“ und sammelt damit Spenden für Projekte zu Gunsten von schwerkranken Kindern.

Sieben Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen bei Olympischen Sommer- und Winterspielen, dazu unzählige EM- und WM-Medaillen – das ist die Erfolgsbilanz unserer Gäste. Zugesagt haben Gustav Adolf „Täve“ Schur, Ute Oberhoffner, Guido Kratschmer, Steffi Jacob und Kathrin Boron. Als weiterer Gast wird der Insulaner Meinhard Nehmer, ehemaliger Bobpilot und dreifacher Olympiasieger, dabei sein.

Der Abend verspricht einen spannenden Einblick in die sportlichen und persönlichen Karrieren der Spitzensportler zu geben. Die Sommerspiele vertreten Kathrin Boron, Guido Kratschmer, ehemaliger Zehnkämpfer und Gewinner der Silbermedaille der Spiele 1976 in Montreal, sowie Täve Schur, das „Radidol“ des Ostens.

Kathrin Boron ist mit vier Olympiasiegen und acht Weltmeistertiteln eine der erfolgreichsten deutschen Ruderinnen. Mit Täve Schur, zweimaliger Gewinner der Internationalen Friedensfahrt und Weltmeister im Straßen-Einzelradrennen, wird zudem einer der bekanntesten deutschen Sportler aller Zeiten nach Putbus kommen.

Im Winter aktiv und in den Bob- und Rodelbahnen der Welt erfolgreich waren neben Meinhard Nehmer sowohl Steffi Jacob (geb. Hanzik), die als Skeletonpilotin das erste Weltcuprennen der Damen 1996 in Königssee und den Gesamtweltcup 1996/97 gewann, als auch Ute Oberhoffner. Sie gewann als Rennrodlerin 1984 in Sarajevo Bronze und vier Jahre später Silber in Calgary.

Moderiert wird die illustre Gesprächsrunde von Kathleen Aust, vielen Rüganern als langjährige Moderatorin von RügenTV bekannt. Die Gäste werden natürlich von ihren größten sportlichen Erfolgen berichten und Einblicke in das Leben als Leistungssportler in Ost und West geben. Natürlich werden sie aber auch berichten, wie das „Leben danach“ aussieht. So werden die Zuhörer erfahren, was alle sechs Athleten heute machen. Für Fragen aus dem Publikum wird ebenfalls Zeit sein.

Unter den Gästen sind mit Schur, Oberhoffner, Boron und Jacob gleich vier Mitglieder des Vereins KinderLachen009 Rügen e.V.. Sie alle unterstützen mit ihrer Mitgliedschaft die Idee des Vereins. „KinderLachen009 Rügen e.V.“ setzt sich als Verein der Insel Rügen für krebs- und schwerkranke Kinder ein. Der gemeinnützige Verein wurde 2009 gegründet. Grundprinzip der Arbeit ist die direkte und hundertprozentige Weitergabe aller Spenden an bedürftige Kinder und ihre Familien.

KinderLachen009 Rügen lädt herzlich zu diesem Promitalk ein und freut sich auf einen spannenden Abend mit vielen Besuchern, die sich gemeinsam für die gute Sache einsetzen.

Ort: Pädagogium/ Circus, Putbus

Wann: 15.09.2017, 18 Uhr (Einlass: ab 17 Uhr) 

Eintritt: 10€ (Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100% den Projekten des Vereins zugute)

Eintrittskarten: An der Abendkasse oder per Mail: kinderlachen009ruegen@gmail.com

 

Der Ostsee Anzeiger / Der Rüganer berichtet in seiner Ausgabe vom 16. August 2017 unter dem Titel „Prominente, Prominente, Prominente…

Die Putbusser Nachrichten brachten einen Artikel zum Talk in der August-Ausgabe 2017 und auch die Ostsee-Zeitung berichtete bereits.

 

Schlagerstar Regina Thoss engagiert sich das 2. Mal für „unsere Kinder“

…am Ende des Abends hielt es die Besucher im nahezu ausverkauften Theater Putbus nicht mehr auf ihren Sitzplätzen.
Das Publikum spendete langanhaltenden Applaus und Standing Ovations!

Regina Thoss, Schlager-Star mit großem Herz, hatte am 13.11. 2016 zu einem besonderen Konzert geladen, um „Danke“ zu sagen und mit diesem Konzert gleichzeitig Gutes zugunsten von KinderLachen009 Rügen e.V. zu tun.
Nach ihrem ersten Benefizkonzert im November 2014 bewies die „Milva des Ostens“ damit erneut, dass sie nicht nur eine großartige Künstlerin ist, sondern sich auch für Kinder engagiert.
Einmal mehr hatte sie ohne zu zögern zugestimmt, ohne Gage aufzutreten und die Einnahmen des Konzerts dem Verein KinderLachen009 Rügen e.V. zu übergeben. dieses tat sie dann auch ohne die geplante Unterstützung von Heiko Reissig, der kurzfristig absagte.

Regina Thoss steht seit ihrem 8. Lebensjahr auf der Bühne. 1964 entdeckte sie Heinz Quermann in Zwickau, 1966 gewann sie das internationale Schlagerfestival der Ostseeländer in Rostock. Folgerichtig feiert Regina Thoss 2016 ihr 50-jähriges Berufsjubiläum!
Neben den schönsten Liedern aus ihrem Jubiläumsalbum präsentierte sie daher natürlich auch zahlreiche Hits aus ihrer langen Karriere, wie „Rom-ta-rom“, „Die Liebe ist ein Haus“ oder „Blue Bayou“.
Diese Mischung aus alten und neuen Hits war wundervoll und zeigte, dass die Stimme der bekannten Künstlerin nach wie vor sehr kraftvoll ist. Besonders beindruckte sie ihr Publikum, als sie am Ende des Konzerts eine letzte Zugabe a cappella, also ohne Instrumentalbegleitung, gab. Das Publikum war begeistert und dankte es ihr mit erneuten Zurufen und stehenden Ovationen.

Das Konzert wurde für viele Gäste ein unvergessliches Erlebnis, wie sie es uns nach der Veranstaltung erzählten. Das zeigte sich nicht nur am Applaus und den Zugaben, sondern auch an den vielen glücklichen Gesichtern.
Und damit waren nicht nur die Besucher gemeint, die mit dem Erwerb ihrer Eintrittskarte Gutes getan haben, sondern auch die Künstlerin, die sich begeistert vom dankbaren und textsicheren Publikum zeigte.
Schließlich gab es auch strahlende Gesichter bei den ehrenamtlichen Mitgliedern von KinderLachen009 Rügen e.V., kommt doch der Erlös des Abends zu 100% den notleidenden Kindern zu Gute.

Am Ende blieb die Erkenntnis, dass man nicht nur NEHMEN, sondern viel mehr GEBEN kann!!!

Die ehrenamtliche Arbeit im Verein wäre ohne die Unterstützung vieler helfender Hände nicht möglich. Daher möchte sich „KinderLachen009 Rügen e.V.“ an dieser Stelle bei allen Helfern, Spendern, Sponsoren und Unterstützern, die zum Gelingen dieses Konzert beigetragen haben, ganz herzlich bedanken!

Fotos: (c) KinderLachen009 Rügen e.V.

Auch die Ostsee-Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 16.11.2016. Leider sind in dem Beitrag einige Fehler enthalten. Deshalb folgte die Richtigstellung am 24.11.2016.

 

Benefizkonzert mit Schlagerstar Regina Thoss und Heiko Reissig

Regina Thoss lädt ein: Ein Abend mit ihren schönsten Liedern aus dem aktuellen Jubiläumsalbum „Danke“. Als Gast: Kammersänger Heiko Reissig mit bekannten Operettenmelodien.

Am 13.11. 2016 um 18 Uhr bildet das Theater Putbus den festlichen Rahmen für ein weiteres Benefizkonzert zugunsten von KinderLachen009 Rügen e.V..
Regina Thoss lädt zu einem besonderen Konzert ein.  Natürlich werden im Jahr ihres 50-jährigen Berufsjubiläums auch die alt bekannten sowie neue Erfolgsschlager nicht fehlen.

Nach dem ersten Benefizkonzert von Regina Thoss im Jahr 2014 beweist die „Milva des Ostens“ einmal mehr, dass sie nicht nur eine großartige Künstlerin ist, sondern auch ein großes Herz hat und erneut ohne Gage auftreten wird.
Begleitet wird Regina Thoss in diesem Jahr von Heiko Reissig. Geboren in Wittenberge, steht er seit seinem achten Lebensjahr auf der Theaterbühne. Heute liegt der Schwerpunkt des Sängers, er ist klassischer Tenor, in der Welt der Operetten.

_DSC0462_15x21 Heiko Reissig - Pressebild (2)

Die Einnahmen des Abends kommen unserem Verein und damit bedürftigen Kindern zugute.

  • Datum: 13. November 2016
  • Uhrzeit: 18 Uhr
  • Ort: Theater Putbus, Markt 13, 18581 Putbus/Rügen

Die Ostsee-Zeitung berichtete bereits.

Weitere Informationen finden sich im Flyer zum Konzert.
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt an der Theaterkasse.

Benefizkonzert mit Deutschem Schlagerstar Regina Thoss – Konzertbericht

„Milva“ des Ostens sang sich in die Herzen

 Einen unvergesslichen Ersten Advent bescherte die bekannte und erfolgreiche Künstlerin Regina Thoss ihrem begeisterten Publikum im Theater Putbus.

Sie reagierte auf eine Bitte von KinderLachen 009 Rügen e.V. aus Putbus, bedürftigen Kindern zu helfen. Nachdem sie von dem Engagement des Vereins hörte, willigte sie sofort ein, ohne Gage aufzutreten und das Geld einem Kind persönlich zu überbringen.

Die charmante und bodenständige Künstlerin zeigte mit ihren bekannten und neu aufgenommenen Liedern und im zweiten Teil mit ihrer eigenen Interpretation von Weihnachtsliedern, dass ihre Stimme immer noch unverwechselbar ist. Stehende Ovationen waren der Dank des Publikums an die Powerfrau.

Am Ende des Konzertes waren alle glücklich. Das Publikum, das mit dem Erwerb einer Eintrittskarte eine Spende leistete und gleichzeitig ein einzigartiges Konzert erlebte, und Regina Thoss, die mit ihrem Gesang überzeugte, Herzen erreichte und die ehrenamtlichen Mitglieder von KinderLachen 009 Rügen e.V., die mit der eingenommenen Spendensumme Lenas Traum einer Delphintherapie verwirklichen konnten.

Vor genau einem Jahr startete die Spendenaktion für Lena über 15.000€, um dem Kind der Insel Rügen eine Therapie zu ermöglichen, die es ihr möglich macht, ihre Zukunft vielleicht ohne umfangreiche zusätzliche Hilfe zu meistern.

KinderLachen 009 Rügen spendete in diesem Jahr nicht nur für Lena, sondern auch für unterernährte Kinder im Slum von Bangladesch, Waisenkinder aus Chittagong und die Behandlung krebskranker Kinder in Süddeutschland.

Wollen Sie die Arbeit des Vereins unterstützen, damit Ihre Spende auch ohne Umweg dem Kind direkt zugute kommt, dann spenden Sie bitte unter:

KinderLachen 009 Rügen e.V.

Pommersche Volksbank
IBAN: DE49 1309 1054 0003 3666 69
BIC: GENODEF1HST

Benefizkonzert mit Deutschem Schlagerstar Regina Thoss

20.00 Uhr – Putbus, Theater

Am 1. Advent öffnet das Theater Putbus seine Pforten für ein Benefizkonzert der besonderen Art.
Regina Thoss, gefeierter Schlagerstar der 80-er Jahre der DDR, lädt ein zu und einem vorweihnachtlichen Konzert und alt bekannten Schlagern.Die „Stimmungskanone“ begeistert nicht nur durch ihr künstlerisches Können, sondern auch durch ihre Bereitschaft, ihre Gage unserem Verein und damit notleidenden Kindern zu spenden.

regina thoss 005 ReginaT02-03-flyer